Beziehungsrat

Beziehungsrat

Diplom-Psychologin und Paartherapeutin Ursula Nuber beantwortet eure Fragen rund um Beziehungen

Was kann ich tun, wenn ich Gefühle für einen anderen als meinen Freund entwickelt habe?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zoe* schreibt:

“Liebe Maxi, liebe Ursula,

ich habe euren Podcast vor Kurzem entdeckt und bin ein großer Fan, vielen Dank für eure Arbeit! Vor allem die erste Folge zu offenen Beziehungen hat mich zum Nachdenken gebracht und ich würde mich sehr über einen Rat zu meiner Situation freuen, die ähnlich, aber irgendwie doch anders ist.

Ich bin 21 Jahre alt und seit zwei Jahren mit meinem Freund Jannick* zusammen und sehr glücklich mit ihm. Ich hatte davor eine dreijährige Beziehung und habe sonst noch keine Erfahrungen mit anderen Menschen (auch keinen Kuss oder ähnliches) gemacht. Jannick* ist fünf Jahre älter als ich und hat sich vor unserer Beziehung schon mehr ausgetobt. Ich hatte auch nie das Bedürfnis danach, habe aber manchmal Angst, "den Einen" schon zu früh getroffen zu haben. Wir hatten bis vor einem halben Jahr eine Fernbeziehung und haben uns ca. jedes zweite Wochenende gesehen.

Im Januar habe ich angefangen, mich mit Pablo, einem guten Bekannten von mir, zu treffen, was schnell zu einer sehr guten Freundschaft wurde. Da wir sehr nah aneinander wohnten, kamen wir uns in der Corona-Zeit immer näher, während mein Freund und ich uns eher distanzierten. Wir waren nicht unglücklich, aber ich suchte dennoch weiterhin die Nähe zu Pablo – was ich rückblickend schon als Kompensation betrachte, aber vor allem für andere Dinge, die mir durch Corona fehlten: Freunde sehen, Neues erleben, Spontanität. Mein Freund war in der Zeit sehr gestresst, verständlicherweise, nicht in der Lage, all diese Bedürfnisse zu erfüllen.

Ich habe gemerkt, dass ich in Pablo* verliebt bin und habe erst mit ihm und dann mit Jannick* darüber geredet. Jannick* war scheinbar erst sehr entspannt, dann aber doch sehr verletzt und eifersüchtig. Ich wusste die ganze Zeit, dass ich ihn weiterhin liebe und nicht verletzen oder verlieren will. Also habe mich entschuldigt und versprochen, Pablo* nicht mehr zu sehen. Das war im Mai.

Jannick* und ich arbeiteten an unserer Beziehung, erlebten mehr Abenteuer und "Fremdheit". Aber die Gedanken an Pablo* gingen nicht weg und auch er suchte weiterhin Kontakt. Ich habe mit beiden darüber gesprochen. Mein Freund könnte sich vorstellen, ein fixes Zeitfenster lang weniger Kontakt zu haben und in der Zeit eine offene Beziehung zu führen, in der ich alles ausprobieren kann – er will es nur nicht mitbekommen. Er hätte natürlich die gleiche Freiheit, ich würde aber gern mit einbezogen werden, da ich mir nicht vorstellen kann, dass das ohne Kommunikation funktioniert. Ich weiß, dass das mit Pablo* ganz anders ist als das mit Jannick* und ganz andere Bedürfnisse erfüllt. Ich habe Angst, Jannicks* und meine Beziehung für etwas, was eigentlich so wenig mit uns zu tun hat, zu kompromittieren. Ich will ihn nicht verlieren oder wegstoßen, weiß aber nicht, was dann mit Pablo* ist. So richtig vergessen kann ich ihn auch nicht.

Vielen Dank und liebe Grüße Zoe*”

*Name geändert

Wenn ihr auch Fragen an Ursula Nuber habt, dann schreibt an beziehungsrat@mitvergnuegen.com

Ursula Nuber: http://www.ursula-nuber.de/ | https://www.facebook.com/Ursula.Nuber.Ernst Mit Vergnügen Podcasts: https://www.instagram.com/mitvergnuegen_podcast/

Supporter des Beziehungsrats ist dieses Mal BamBu. Für Beziehungsrat-Hörer*innen gibt es jetzt exklusiv auf Soundcloud drei Sitzungen des Meditationsprogramms “Paarbeziehung” zum Anhören und Mitmachen. Oder einfach die BamBu-App kostenlos im App Store, bei Google Play,in der Huawei App Gallery runterladen oder ihr klickt auf https://www.bambu.de/ Soundcloud: http://bit.ly/3rQ5XAM


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Niemand hat uns beigebracht, wie das geht: eine Beziehung zu führen. Und dabei treiben uns Beziehungen tagtäglich um. Wir wollen den Herausforderungen auf den Grund gehen, die Beziehungen eben einfach mit sich bringen – egal ob Liebesbeziehungen, Freundschaften oder familiäre Konzepte. Im Beziehungsrat-Podcast gibt Diplom-Psychologin und Paartherapeutin Ursula Nuber Ratschläge zu euren Fragen rund um Beziehungen.

von und mit Mit Vergnügen

Abonnieren

Follow us